Gütesiegel Lateinamerika-Experte

Für Mitarbeiter von Reisebüros, die bereit sind, Fortbildungsveranstaltungen zu besuchen und sich intensiv mit Lateinamerika zu befassen, bietet die ARGE das „Gütesiegel Lateinamerika-Experte“ an.

Was ist das „Gütesiegel Lateinamerika-Experte“?

Es besteht aus einer Urkunde, 4 Aufklebern und einem Tischaufsteller und zeichnet einen Reisebüromitarbeiter als „Experten für Lateinamerika“ aus. Das Gütesiegel ist personengebunden. Es hat eine Gültigkeitsdauer von 2-3 Jahren (im Jahr der Zuteilung und in den 2 Folgejahren).

Wer kann das Gütesiegel erwerben?

Jeder Reisebüromitarbeiter, der bereit ist, sich intensiv mit Lateinamerika zu befassen.

Welche Kriterien müssen erfüllt sein, damit man das Gütesiegel bekommt?

  • Teilnahme an einem Lateinamerika-Grundlagenseminar der ARGE.
  • Erwünscht sind Zielgebietserfahrungen durch die Teilnahme an einem Live-Seminar der ARGE Lateinamerika oder an Inforeisen von Veranstaltern, Fluglinien, der Willy Scharnow-Stiftung etc. oder durch private Reisen nach Lateinamerika, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegen.
  • Bestehen einer schriftlichen Abschlußprüfung mit 50 Fragen, welche die Bereiche Geographie, Klima, Länderkunde, Geschichte, Politik, Gesundheit/Sicherheit und touristische Infrastruktur (Transportwesen, Unterkunft) umfaßt.

Welche Vorteile bringt das Gütesiegel Lateinamerika-Experte?

Für den Reisebüromitarbeiter Wissenszuwachs und Kompetenzerweiterung und dadurch Steigerung seines Marktwert z.B. bei Bewerbungen. Für das Reisebüro stellt es ein zusätzliches Werbemedium dar, mit dem neue Kunden ins Büro gelockt werden können. Ein Reisebüro-Expedient, der sich ständig weiterbildet, kann Kunden besser beraten, und damit mehr Umsatz und Ertrag für sein Büro erwirtschaften. Gute Beratung trägt wesentlich zur Kundenbindung bei.

Warum bildet die ARGE Lateinamerika-Experten aus?

Weil wir daran interessiert sind ...

  • ... durch kompetente Beratung negative Klischees abzubauen und die Nachfrage nach Lateinamerika zu steigern.
  • ... einen qualifizierten Stab an Reisebüromitarbeitern aufzubauen, auf den die ARGE und ihre Mitglieder sowie die Ländervertretungen zugreifen können.

Was kostet die Ausbildung?

Dies ist abhängig von den Teilnahmegebühren für unsere jeweiligen Seminare. Halbtägige Schulungen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz kosten ca. EUR 25-30,-. Die Prüfungsgebühr für die schriftliche Prüfung beträgt EUR 20,-. Mit Ihrer Bewerbung fallen noch keine Kosten an. Rechnungen erahlten Sie erst dann, wenn Sie tatsächlich an einem Seminar teilnehmen bzw. wenn wir Ihnen den Abschluß-Prüfungsbogen zusenden.

Wie und wo bewirbt man sich?

Den Bewerbungsbogen können Sie über den nebenstehenden Link herunterladen. Den ausgefüllten Bogen senen Sie bitte an: ARGE Lateinamerika e.V., Bahnhofstraße 53, D-61118 Bad Vilbel.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jeder Zeit zur Verfügung (Kontakt)!