Schulungen

Schulungen für Reisebüro-Profis…

 

Die ARGE Lateinamerika schult jährlich rund 150 Expedienten über die Destination Lateinamerika und bietet seinen Mitgliedern vielfältige Möglichkeiten dabei ihre eigenen Produkte zu präsentieren. So werden für Lateinamerika im Allgemeinen, als auch für die einzelnen Mitglieder wichtige Multiplikatoren im gesamten Markt geschaffen.

 

Jedes Jahr werden die Schulung nach Bedarf des Marktes und der Mitglieder geplant:

  • Roadshows mit Abend- oder Halbtagsseminaren
  • Wochenendseminare

 

Für die Mitglieder der ARGE Lateinamerika besteht bei diesen Schulungen die Möglichkeit Ihr Produkt individuell zu präsentieren, je nach Bedarf und gewünschtem Budgeteinsatz. Die teilnehmenden Expedienten werden zu den Seminaren von der ARGE Lateinamerika und ihren Mitgliedern eingeladen.

 

… und solche, die es noch werden wollen: Schulungen an Berufsschulen

Als Ergänzung zu den deutschen Lehrplänen, bietet die ARGE Lateinamerika Berufs- und Fachschulen ganztägige Seminare über Lateinamerika an. „Wir waren gemeinsam in Lateinamerika“ steht als Lernziel für einen intensiven Lerntag der Schüler auf dem Plan. Mit moderner Präsentationstechnik, praxisnahen Übungen und intensiver Gruppenarbeit werden rund 200 Schüler jährlich für die Destination Lateinamerika sensibilisiert. Ein nicht alltäglicher Tagesablauf an der Schule, der bei den Schülern und Studenten im Sinne des Tourismus nach Lateinamerika in Erinnerungen bleiben wird. Neben allgemeinen Informationen über die Destination stehen auch in den Berufs- und Fachschulen die Produkte der ARGE Mitglieder im Mittelpunkt.

 

Schulungsqualität mit Auszeichnung

Bereits zweimal wurde die ARGE Lateinamerika für ihre Schulungsaktivitäten von der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik ausgezeichnet. Sie bestätigte der ARGE 1991 und 2007 hervorragende Arbeit bei der Weiterbildung von Tourismus-Profis in Deutschland und unterstützt die ARGE-Schulungen jedes Jahr finanziell.

AT REISEN Banner-final